Über uns
Info
Ausstellungen
Kunstvermittlung
Presse
Shop / Cafe
Papiermuseum
Leitseite > Deutsch

Aktuelles

Landschaft im Fokus – ein Fotografie-Workshop für Einsteiger mit Blick auf die Ausstellung „Vom Leben in Industrielandschaften – Eine fotografische Bestandsaufnahme“

Joachim Brohm, Essen 1982 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Sonntag, 9. Februar 2020, 10 – 17 Uhr

Sonntag, 22. März 2020, 14 – 17 Uhr

mit Berthold Klammer, Fotografische Gesellschaft 1925 Düren e.V.

im Leopold-Hoesch-Museum, Düren

Im Fotografie-Workshop mit Berthold Klammer von der Fotografischen Gesellschaft 1925 Düren lernen Einsteiger die fototechnischen Grundlagen und gestalterischen Regeln der Fotografie kennen. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung „Vom Leben in Industrielandschaften – Eine fotografische Bestandsaufnahme“, der den Teilnehmenden eine thematische Anregung bietet, die Welt um sich herum einmal genauer zu betrachten, vertiefen wir in der Kunstwerkstatt das Ein-mal-Eins der digitalen Fotografie. Eine Mischung aus etwas Theorie, gepaart mit vielen Beispielfotos wird das Basiswissen der Fototechnik und Bildgestaltung verständlich vermitteln. Ausgestattet mit diesen Anregungen und Eindrücken können die Teilnehmenden nun selbst mit der Kamera die Landschaft, in der sie leben, erkunden. Nicht nur mit einer Digitalkamera, sondern auch mithilfe eines Smartphones lässt sich die Landschaft in den Blick nehmen.

Der zweite Teil des Workshops im März bildet die Basis für eine Reflexion der eigenen Arbeit mit der Kamera. Wir tauschen unsere Erfahrungen aus und betrachten und diskutieren gemeinsam unsere Ergebnisse.

Für Einsteiger ab 16 Jahren

(Die verwendete Kamera sollte sich möglichst auf „M“, „P“, „A“ und „S“ Automatik einstellen lassen)

Teilnahmegebühr 100,- €, Teilnehmerzahl begrenzt,

Anmeldung unter j.bruno@dueren.de oder 02421 25 25 94

 Drucken © Stadt Düren