Über uns
Info
Ausstellungen
Bildung & Vermittlung
Presse
Shop / Cafe
Papiermuseum
Leitseite > Deutsch > Shop / Cafe > Shop

Der Museumsshop ist wieder geöffnet!

Blick in den Museumshop im Leopold-Hoesch-Museum, Foto: Peter Hinschläger

Unser Museumsshop ist wieder für Sie geöffnet. Wir freuen uns, Sie im Museumsshop des Leopold-Hoesch-Museums begrüßen zu dürfen! Sie erwartet eine vielfältige Auswahl von tollen neuen Produkten bis hin zu den Klassikern, wie beispielsweise dem deliziösen Hoesch-Wein oder den beliebten Filzblumen.

Gerne können Sie während der Öffnungszeiten des Shops kommen. Eine vorherige Terminbuchung und ein Negativtest sind nicht mehr erforderlich.

Simone Breuer
02421 / 25 25 90

Öffnungszeiten:
Di.- So. 10:00 - 17:00 Uhr
Do. 10:00 - 19:00 Uhr
Mo. geschlossen

Die Kataloge zu den Ausstellungen der Günther-Peill-Stiftung sind da!

Kasia Fudakowski
The Roll of the Artist

Dieser "autobiographicatalogue" ist Fudakowskis ausführliche und doch fragmentarische Antwort auf die Frage eines Ex-Freundes: "Du nennst dich also eine Künstlerin?" In "The Roll of The Artist - Volume One" entfaltet sich die Autorin mit persönlichen Geschichten und Anekdoten vor dem Hintergrund des Lebens und der Prüfungen von Künstler*innen, die einen tiefen Eindruck auf sie gemacht haben. Das Buch webt einen weitreichenden, manchmal unangenehm ehrlichen Bericht über die Lieben und Mühen einer aufstrebenden Künstlerin zusammen.

Sprache: Englisch
288 Seiten
97 vierfarbige Abbildungen, 10 einfarbige Holzschnitte und 3 einfarbige Fotografien
Preis: 18,00 Euro

Pakui Hardware
Shapeshifters  

Pakui Hardwares (Ugnius Gelguda *1977 und Neringa Cerniauskaite *1984 in Litauen) Installationen, die Assoziationen an futuristische Laborapparaturen oder Stoffwechselprozesse wecken, umkreisen die Beziehung zwischen Mensch, Umwelt und Technologie. Im Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit steht der Körper als veränderliche, optimierbare Schnittstelle zahlreicher Einflüsse. Organische und synthetische Elemente verbinden sich zu hybriden skulpturalen Konstellationen, die kategoriale Trennungen von Natürlichem und Künstlichem, Innen und Außen hinterfragen. Indem sie auf die mit Digitalisierung, synthetischer Biologie, Robotik und Körperdesign einhergehenden Versprechen, Ängste und Gefahren verweisen, entfalten die Arbeiten auch ein kritisches Potenzial.   

Sprache: Deutsch/Englisch
188 Seiten
81 farbige Abbildungen
Preis: 18,00 Euro

Neu im Shopsortiment

Naturseifen aus der Manufaktur "Kleine Auszeit"

Diese Naturseife für Haut und Haar ist ein Schritt hin zur Natur und weg von Plastikmüll, Silikonen und synthetischen Tensiden. Lassen Sie sich vom wohlriechenden Geruch verführen.

Weiße, schlichte Porzellanvasen und -schalen von Barbara Brouwers

Die Vasen der Serie "Flower Tower" bieten den richtigen Platz für kleine Blumen, die man während eines Spaziergangs pflückt oder im Garten findet.

Die Waldbienen-Hotels von Mila sind ideale Nist-und Überwinterungshilfen für heimatlose Insekten und liefern somit einen guten Beitrag gegen das Bienensterben. Die Produkte aus ökologischen und nachhaltigen Rohstoffen (wie z.B. Wellpappe) werden in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen hergestellt

Ausgefallene Objekte und Postkarten von Design Elena auf bemaltem Glas

Seit diesem Jahr ziert die Fassade des Leopold-Hoesch-Museums eines dieser Werke. Stöbern Sie in den zahlreichen Motiven und finden Sie Ihr passendes Geschenk.

 Drucken © Stadt Düren